Inschriftenkatalog: Stadt Hameln

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 28: Hameln (1989)

Nr. 42a Fischpfortenstr. 26 1527

Bei dieser Katalognummer handelt es sich um einen Neufund. Die Katalognummer findet sich nur im Online-Bestand, nicht im gedruckten Band.

Beschreibung

Haus. Fachwerk. Inschrift am Schwellbalken des vorkragenden Obergeschosses. Die Buchstaben sind erhaben, hell vor rotem Hintergrund ausgeführt. Auf das letzte Wort folgen ein Rankenornament, ein Wappenschild mit einer Hausmarke und zwei Ornamente in kreisförmigen Medaillons. Die Inschriften wurden im Rahmen einer Restaurierung im Jahr 1994 aufgedeckt.1)

Maße: Bu.. ca. 8 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel mit Versalien.

  1. Anno domini M° ccccc · xxvii · Neyn beter vnde lever vp erden · wen maria · de · veel werde(n)

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1527. Nichts Besseres und Lieberes auf Erden als Maria, die sehr würdige.

Versmaß: Deutscher Reimvers.

Anmerkungen

  1. Vgl. DEWEZET vom 18. August 1994, S. 4.

Zitierhinweis:
DI 28, Hameln, Nr. 42a (Christine Wulf), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di028g004k00042a9.