Inschriftenkatalog: Die Inschriften der Stadt Halle an der Saale

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 85: Halle/Saale (2012)

Nr. 383† Barfüßerkirche † 1615

Beschreibung

Grabplatte mit Widmung, Sterbevermerk, Segenswunsch (A) und Bibelzitat (B) für Friedrich Hammel, inmitten der 1828 abgerissenen Kirche oder auf dem Platz vor der Kirche gelegen.1) Der Verbleib des Grabmals sowie die Schriftform und die Art der Schriftausführung nicht bekannt.

Nach Olearius.

  1. A

    Zu GOttes Ehren und Christlichen Gedächtnuß des Edlen wohl Ehrenvesten und Hochachtbaren H(err)n Friedrich Hammels, Fürnehmen Patricij und Pfänners allhier, welcher gebohren zu Hall Anno 1578. den 29. Jan(uarii) im Ehstand, mit der Edlen Hoch=Ehr und Tugendreichen Frau Regina Elisabeth Rudloffin,a) gelebet achzehndhalb Jahr, selig verstorben A(nno) 1615. den 27. Sept(embris) seines Alters 38stehalbb) Jahr, dem GOtt die fröliche Aufferstehung zum ewigen Leben verleihe.

  2. B

    Psalm. 116. der Tod seiner Heiligen ist werth gehalten für dem HErrn.c)2)

Kommentar

Friedrich Hammel, ein Sohn des erzstiftisch-magdeburgischen Kanzlers Henning Hammel (s. Nr. 327) und Pfänner, studierte in Leipzig und wurde 1598 mit der Tochter des in Wurzen (Sachsen) amtierenden Kanzlers des Hochstifts Meißen, Elias Rudolff, vermählt.3)

Textkritischer Apparat

  1. Rudloffin] Sic! Wahrscheinlich für Rudolffin; vgl. Kommentar.
  2. 38stehalb] Sic! Gemeint ist das halbe 38. Jahr.
  3. Schrägstriche bei Olearius wurden hier durch Kommata ersetzt.

Anmerkungen

  1. Aus der Standortbezeichnung bei Olearius 1674, S. 177, „mitten aufn Platz dieser Kirchen“, geht nicht klar hervor, wo sich das Grabmal befand.
  2. Ps 116,15 nach Luther; vgl. Volz 1972, S. 1068.
  3. Röber 1616, fol. Jiiijr–Kiijr. Bei Dreyhaupt 2, 1750, Beylage B, S. 134 („Geschlechts-Register derer Rudloffe“) der Vater der Regina Elisabeth „Elias Rudloff“ genannt und dessen Tochter nicht erwähnt.

Nachweise

  1. MBH Ms 319, 5, o. S.
  2. Olearius 1674, S. 177 f.

Zitierhinweis:
DI 85, Halle/Saale, Nr. 383† (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di085l004k0038307.