Inschriftenkatalog: Stadt Halberstadt

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 86: Halberstadt (Stadt) (2014)

Nr. 93† Kühlinger Straße 18 † 1524

Beschreibung

Fachwerkhaus mit Zwischengeschoß und vorkragendem Obergeschoß von zehn Gefachen, über den Balkenköpfen der Schwelle des zweiten Obergeschosses Schilde, die sich auf eingetieftem Grund erhoben und in Flachrelief einen „Löwen, Adler, ein Hufeisen, einen Knochen mit einem Fleischerwerkzeug gekreuzt“ sowie das Stadtwappen zeigten,1) auf dem ersten linken Feld befand sich die Jahresangabe.2)

Text nach Arndt.

  1. Anno D(omi)nia) 1524b)

Übersetzung:

Im Jahre des Herrn 1524.

Wappen:
Stadt Halberstadt3)

Kommentar

Die letzte Ziffer hatte nach Arndt die Form einer halben 8, also vermutlich einer 4 in Schlingenform.4)

Textkritischer Apparat

  1. Domini] dm Wege.
  2. 1524] 152X Arndt.

Anmerkungen

  1. Wege 1913, S. 32–35 mit Abb. 52–56. Das Haus existierte entgegen der Angabe BKD, S. 472 noch 1913; vgl. Wege 1913, S. 32.
  2. Ebd.
  3. Siebmacher St, S. 144 mit Taf. 175.
  4. Arndt 1910 a, S. 90.

Nachweise

  1. Scheffer 1864, S. 8.
  2. Arndt 1910 a, S. 90.
  3. Wege 1913, S. 32.

Zitierhinweis:
DI 86, Halberstadt (Stadt), Nr. 93† (Hans Fuhrmann), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di086l005k0009309.