Inschriftenkatalog: Greifswald

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 77: Greifswald (2009)

Nr. 316 St. Marien 1615

Beschreibung

Oblatendose. Silber. Ohne Marken und Beschauzeichen. Rund, mit leicht vorspringendem Standring und Deckelrand, schlichte Wandung. Auf dem leicht nach oben gewölbten Deckel die umlaufend gravierte Inschrift.

Maße: H. 4,8 cm, Dm. 4,9 cm (unten), 4,2 cm (Öffnung). Bu. 0,2 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Jürgen Herold [1/2]

  1. ˑ ENGEL ˑ VLENBERGES ˑ S ˑ M ˑ BARTELS ˑ H ˑ L ˑ W ˑa) 1615

Kommentar

Engel Ulenberg und M. Bartels lassen sich in Greifswald nicht nachweisen. Engel Ulenberg war Mitstifterin einer weiteren Oblatendose, die eine Greifswalder Meistermarke trägt (Kat.-Nr. 309).

Textkritischer Apparat

  1. Wohl Kürzung für ‚seligen M. Bartels hinterlassene Witwe‘.

Nachweise

  1. Pyl, Greifswalder Kirchen, S. 524.

Zitierhinweis:
DI 77, Greifswald, Nr. 316 (Jürgen Herold, Christine Magin), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di077g014k0031603.