Inschriftenkatalog: Enzkreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 22: Inschriften Enzkreis (1983)

Nr. 321 Neuenbürg, Friedhofskapelle 1609

Beschreibung

Grabstein der Catharina Volmar geborene Widerstetter. Im Chor der Kirche. Hochrechteckige Platte aus rotem Sandstein mit eingetieftem Mittelfeld. Inschrift auf dem Rand umlaufend, oben im Mittelfeld 5-zeilig fortgeführt. Darunter Vollwappen in flachem Relief; unten im Mittelfeld Spruch in 10-zeiligem Schriftblock. Ränder bestoßen.

Maße: H. 183, B. 73, Bu. 7,5–8 (Rand), 4,5 (Mittelfeld) cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. ANNO M·DC·IX ·/ DEN 31· DECEMRBISa) STARB DIE EHRNT/VGENDREICH/ FRAVW CATHARIN VOLMARIN GEBORNE // =WIDERSTETER Fb) / HERRN BARTOLOM(EI) / VOLMARS HAVS=/FRAW IHRES AL=/TERS · 67 · IAHR / WEIL ICH IM / GLAVBEN STARB / DAHIN SO WAR / DER TODT NVR / MEIN GEWIN / DAN MEIN SEEL / LEBET IETZ BEI / GOTT DER AVCH / BLEIBET DES/FLEISCHES HORT1)

Wappen:
Widerstetter.

Kommentar

Catharina Volmar war die Ehefrau des Neuenbürger Richters Bartholomeus Volmar, der 1620 verstarb2. Der Grabstein entspricht in der Ausführung dem des Christian von Haugwitz aus dem gleichen Jahr; offenbar war eine Werkstatt in Neuenbürg oder in der Nachbarschaft tätig, die zwischen 1609 und 1620 Grabsteine nach gleichem Schema fertigte3.

Textkritischer Apparat

  1. So statt DECEMBRIS.
  2. F-ähnliches Zeichen. Bedeutung: VND?

Anmerkungen

  1. Der erste Teil des Spruches sinngemäß nach Phil. 1, 21.
  2. Pfeilsticker 1441; vgl. auch nr. 348.
  3. Vgl. nr. 319 (1609), nr. 323 (1610), nr. 334 (1615).

Zitierhinweis:
DI 22, Inschriften Enzkreis, Nr. 321 (Renate Neumüllers-Klauser), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-d022h008k0032105.