Inschriftenkatalog: Stadt Einbeck

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 42: Einbeck (1996)

Nr. 87† St. Alexandri (1560)

Beschreibung

Teil der Grabschrift des Franz von Einem. Nach Letzner stand der Grabstein auf dem Friedhof von St. Alexandri, die Inschrift befand sich unterhalb der eigentlichen Grabschrift für den Verstorbenen, die nicht überliefert ist.

Inschrift nach Letzner.

  1. DVLCE BELLVM INEXPERTIS1)

Übersetzung:

Süß ist der Krieg für die, die ihn nicht erfahren haben.

Kommentar

Bei der Inschrift handelte es sich um die Devise des Verstorbenen (vgl. Nr. 67). Der Todestag des Franz von Einem ist nach Letzner der 24. November 15602), nach Brandis der 17. November3).

Anmerkungen

  1. Erasmus von Rotterdam, Adagia, Chil. 4, Cent. 1, Prov. 1. In: Opera omnia 2. Leiden 1703, Nachdruck Hildesheim 1961, Sp. 951. Vgl. Walther, Proverbia Sententiaeque 1, Nr. 6323a u. 7, Nr. 36425 u. 36436b2.
  2. Letzner, Chronica VI, Teil 1, 21, fol. 89r.
  3. Brandis, Diarium, S. 96.

Nachweise

  1. Letzner, Chronica VI, Teil 1, 21, fol. 89r.

Zitierhinweis:
DI 42, Einbeck, Nr. 87† (Horst Hülse), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di042g007k0008701.