Inschriftenkatalog: Stadt Einbeck

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 42: Einbeck (1996)

Nr. 36† Neustädter St. Marienkirche 1503

Beschreibung

Inschrift am südlichen Strebepfeiler. Die Inschrift war schon zu Mithoffs Zeit nicht mehr in allen Teilen lesbar.

Inschrift nach Mithoff.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. Bidet · vor · henrik · schoren · vn(de) · margarete · hussewen · selen · Johannes · schoren · vn(de) · [ . . . ] hussewen · sele · iodoci · [ . . . ] schoren · sele · dat · one · Got · gnedic · si · anno · m · vc · vnde · iii · jar ·

Kommentar

Ein Henrik Schoren wird im Jahr 1452 am 19. Oktober als Torschließer genannt, seine Ehefrau hieß allerdings Lucke.1)

Anmerkungen

  1. Feise, Urkundenauszüge, Nr. 1179, S. 223.

Nachweise

  1. Mithoff, Kunstdenkmale, S. 45.
  2. Friese, Einbeck, S. 49 (nach Mithoff).
  3. Feise, Allerlei Denkmäler, S. 69 (nach Mithoff).
  4. Garbe, Kirchen, S. 15.

Zitierhinweis:
DI 42, Einbeck, Nr. 36† (Horst Hülse), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di042g007k0003604.