Inschriftenkatalog: Stadt Düsseldorf

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 89: Stadt Düsseldorf (2016)

Nr. 140† Hamm, St. Blasius 1623

Beschreibung

Grabkreuz mit Sterbevermerk und Fürbitte. Nach Aufzeichnungen von Frechen, die vermutlich zwischen 1943 und 1947 gemacht wurden,1) stand es an der katholischen Pfarrkirche zu Hamm.

Nach Frechen.

Schriftart(en): Kapitalis. <sup>2)</sup>

  1. 1623 / DEN 14 / AVGVSa) / STARF ·b)/ NESGEN / FISCHERS / VON / LVRICK DER / SELEN GOT / GNAT

Kommentar

Der Name der Verstorbenen ist vermutlich zu Agnes Fischer aus Lörick aufzulösen. Nähere Angaben über sie konnten nicht ermittelt werden, ebenso nicht, ob das Kreuz von dem ältesten Hammer Friedhof bei der alten Pfarrkirche St. Blasius stammt. 1804 war noch vor dem Abriss der ältesten Kirche und dem Neubau in den Jahren 1824/25 ein neuer Friedhof an der Fährstraße eingerichtet worden.3)

Textkritischer Apparat

  1. Sic!
  2. Punkt in Zeilenmitte.

Anmerkungen

  1. Die Aufzeichnung zu diesem Grabkreuz ist nicht datiert. Zu den Aufzeichnungen Frechens vgl. Kap. 3 der Einleitung.
  2. Zur Übernahme der Angaben bei Frechen zu Schriftart, Zeilenwechsel, Abkürzungen und Worttrennern s. ebd.
  3. Zum Hammer Friedhof vgl. Zacher, Friedhöfe, S. 192.

Nachweise

  1. StA Düsseldorf, Nr. XXIII 1161, Bl. 102 (Frechen).

Zitierhinweis:
DI 89, Stadt Düsseldorf, Nr. 140† (Ulrike Spengler-Reffgen), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di089d008k0014009.