Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1147† Roßmühle am Kohlmarkt 1667

Beschreibung

Steintafel.1) Über den Stein verlief zeilenweise eine Inschrift.

Inschrift nach der Zeichnung in der Sammlung Sack.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. A(NN)O · 1667 · DEN 9 IULII · IST DIESE / MAURE ZU BAUWE(N) ANGEFANGEN / UND IN MONAT SEPTEMBRIS VOLLE/ZOGE(N) WORDE(N) / B HB : B ID : AM : MBH ·

Kommentar

Die Initialen am Ende der Inschrift lassen sich nicht auflösen, da sie nicht mit im Jahr 1667 amtierenden Bauherren oder Bürgermeistern in Einklang zu bringen sind. In den Unterlagen der Kämmerei findet sich auch kein Bauvorgang, auf den sich die Inschrift beziehen könnte.2)

Anmerkungen

  1. Nro. 279.
  2. Sta Braunschweig, B I 9, Nr. 36.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 90, Teil 1, fol. 86v (Zeichnung).

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1147† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0114706.