Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1106† St. Michaelis 1662

Beschreibung

Pult. An dem Pult waren die vier Evangelisten in einem Gemälde dargestellt. Außerdem war ein Kruzifix daran angebracht, und es trug an nicht näher bezeichneter Stelle eine Inschrift.1)

Inschrift nach der Sammlung Sack.

  1. Marie Elisabet Kufus jetzo Frans Drallen Eliche Hausfrawe 1662

Kommentar

Maria Elisabeth Kuhfuß wurde am 13. September 1679 an St. Michaelis begraben.2) Franz Dralle verheiratete sich am 18. Februar 1680 mit Lucia Wüsthoff, der Witwe des Hans Heller,3) er verstarb noch im selben Jahr und wurde am 30. August 1680 an St. Michaelis begraben.4)

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Sammlung Sack, Nr. 140, p. 24.
  2. Sta Braunschweig, Kirchenbücher St. Michaelis, E 188, Teil 3 (Beerdigungen), p. 101.
  3. Ebd., Teil 1 (Trauungen, Konfirmationen), p. 34. Die Heirat von Franz Dralle und Maria Elisabeth Kuhfuß ist nicht in den Kirchenbüchern von St. Petri verzeichnet.
  4. Ebd., Teil 3 (Beerdigungen), p. 104.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 140, p. 24.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1106† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0110600.