Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1099† St. Michaelis 1661

Beschreibung

Glasfenster. Es handelte sich um das rechte Fenster auf der Südseite. Darin ein Wappen mit einer Inschrift.1)

Inschrift nach der Sammlung Sack.

  1. K(ämmerer) Cÿriacus Haverlandt obiit 1585 / K(ämmerer) Hans Haverlandt obiit 1625 / Margaretha Haverlands / Gottfried Müllers Witwe . 1661 .

Wappen:
Haverland2)

Kommentar

Cyriacus und Hans Haverland waren Mitglieder des Knochenhaueramtes. Cyriacus Haverland gehörte in den Jahren 1561 bis 1583 dem Altstädter Rat an und amtierte von 1580 bis 1583 als Stuhlkämmerer. Hans Haverland war von 1608 bis 1626 Mitglied des Altstädter Rates und bekleidete während dieser Zeit mehrfach das Amt des Bruchkämmerers und des Küchenkämmerers.3) Vermutlich handelte es sich bei den beiden Ratsherren um den Großvater und den Vater der Margaretha Haverland.

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Sammlung Sack, Nr. 140, p. 23.
  2. Wappen Haverland (geteilt, oben oberhalber steigender Steinbock, unten zwei Pfähle). Nach der Zeichnung ebd.
  3. Spieß, Ratsherren, S. 124.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 140, p. 23.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1099† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0109905.