Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1098† St. Michaelis 1661

Beschreibung

Glasfenster. Es handelte sich um das mittlere Fenster auf der Südseite, darin zwei Wappen und eine Beischrift.1)

Inschrift nach der Sammlung Sack.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. CORD BREYER / LUZIA LAFFERTS / 1661

Wappen:
Breier2)Lafferde3)

Kommentar

Cord Breier und Luzia Lafferde heirateten am 18. November 1637.4) Cord Breier wurde am 11. Januar 1652 an St. Martini begraben.5)

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Sammlung Sack, Nr. 140, p. 23.
  2. Wappen Breier (geteilt, unten zwei Pfähle). Wappenbeschreibungen nach der Zeichnung ebd., p. 57. Vgl. Reidemeister, Genealogien, Tafel S. 16/17.
  3. Wappen Lafferde (Schild gespalten, vorne zwei mit je einem Stern belegte Balken, hinten ein Hirschkopf). Vgl. Meier/Kämpe, Heraldische Untersuchungen 1903, S. 27.
  4. Sta Braunschweig, Kirchenbücher St. Martini, E 153 (Trauungen, Beerdigungen), p. 416.
  5. Ebd., E 154 (Taufen, Trauungen, Beerdigungen), p. 198. Das Begräbnis der Ehefrau ist nicht in den Kirchenbüchern von St. Martini verzeichnet.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 140, p. 23 u. 57.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1098† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0109809.