Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1000 Städtisches Museum, Altstadtrathaus 1. H. 17. Jh.?

Beschreibung

Acht Fürstenporträts. Öl auf Leinwand. Sieben der Gemälde, die aus der Dornse des Neustadtrathauses stammen, hängen heute als Bestand des Städtischen Museums in der Großen Dornse des Altstadtrathauses. Dargestellt sind die am Schmalkaldischen Krieg beteiligten Fürsten Johann Friedrich von Sachsen und Thüringen, Franz von Braunschweig-Lüneburg, Philipp von Hessen, Ernst von Braunschweig-Lüneburg, Kaiser Ferdinand und Kaiser Karl V. sowie Heinrich d. J. von Braunschweig-Lüneburg im Brustbild. Unten im Bild jeweils eine gemalte Kartusche mit den Inschriften A–G in Goldbuchstaben auf braunem Grund. Die in Fraktur ausgeführten u sind durch übergeschriebene Häkchen gekennzeichnet. Die Inschriftensammlung Mack enthält die Inschrift (H) eines weiteren Fürstenporträts aus dieser Reihe, über dessen Verbleib nichts bekannt ist.

Inschrift H nach Inschriftensammlung Mack.

Maße: H.: 148,5 cm; B.: 110 cm (mit Rahmen); Bu.: 2,5 cm (A, C, D, G), 2,5–3 cm (B, E, F).

Schriftart(en): Fraktur, teilweise mit Kapitalis (A–E, G); Kapitalis (F).

Sabine Wehking [1/4]

  1. A

    Von Gottes Gnaden Johan Friderich Hertzog zu / Sachsen vnd Churfurst etc(etera) Landgrafe in Doringen / Und Marchgrafe zu Meissen · etc(etera) ANNO . 1541

  2. B

    Franciscus Hertzog zu Braunsch-/wig vnd Leuneburg (etcetera) Anno 1541

  3. C

    Philippus Landtgraue zu Hessen . / Anno DOM(INI) 1541 ·

  4. D

    Ernst Hertzog zu Braunschwig vnd / Leuneburg (etcetera) Anno . 1541 .

  5. E

    Ferdinandus Romischer Konnig / Anno dom(ini) 1541 ·

  6. F

    CAROLVS DEI GRACIA IMPERATOR SEMPER / AVGVST(VS) ANNO SAL(VTIS) M D XXX AETATIS SVAE · XXX ·

  7. G

    Heinrich Der Jünger Hertzog zu Braunsch=/wig Vnd Leüneburg (etcetera) ANNO · 1541 ·

  8. H†

    Joachim der Älder Margraue zu Brandenburg / Des Heiligen Romischen Reichs Eretz Kamerer / Und Churfurst · Anno Dom(ini) · 1541

Übersetzung:

Karl, von Gottes Gnaden Herrscher und Kaiser, im Jahr des Heils 1530 im Alter von 30 Jahren. (F)

Nachweise

  1. Inschriftensammlung Mack.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1000 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0100006.