Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 949 St. Ulrici-Brüdern 1646

Beschreibung

Steinquader mit der Grabschrift für Johannes Buchner. Der Quader mit der eingehauenen Inschrift befindet sich auf der Südseite des Kreuzgangs neben einer Fensteröffnung.

Maße: H.: 44 cm; B.: 34,5 cm; Bu.: 3,5–3,8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis mit Versalien.

Sabine Wehking [1/1]

  1. AEDITVVS / IOHANNES / BUCHNERN / OBIIT · 22 · MAII / 1646 · 1)

Übersetzung:

Der Küster Johannes Buchner starb am 22. Mai 1646.

Kommentar

Johannes Buchner war nach einem Vermerk im Kirchenbuch inß 38 Jahr dieser Kirchen [St. Ulrici] Bedienter.2)

Anmerkungen

  1. Am Ende der Inschrift ein Graffito HL / W, unten auf dem Stein ein Graffito KM / O, links daneben ein eingeritztes Kreuz.
  2. Sta Braunschweig, Kirchenbücher St. Ulrici, E 227, Teil 1 (Beerdigungen), p. 78.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 91, 223 u. 232.
  2. Schultz, Grabmale, S. 82 (unvollständig).

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 949 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0094909.