Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 706 Städtisches Museum 1603

Beschreibung

Porträt des Tile von Vechelde.1) Öl auf Leinwand. In der oberen linken Ecke des Bildes eine Inschrift, in der oberen rechten Ecke ein Vollwappen. Am rechten Zeigefinger trägt Tile von Vechelde einen Siegelring, dessen Wappen dem in der oberen rechten Ecke entspricht. Der Maler des Porträts ist unbekannt.

Maße: H.: 85 cm; B.: 67 cm; Bu.: 0,5 cm.

Schriftart(en): Fraktur.

Sabine Wehking [1/1]

  1. Anno · 1603 · / Meines · alters · / · 40 · Jar ·

Wappen:
Vechelde2)

Kommentar

Der Braunschweiger Kaufmann Tile von Vechelde wurde im Jahr 1563 geboren und starb am 13. Februar 1618.3) Seit dem Jahr 1598 ist er als Mitglied der Goldschmiedegilde nachzuweisen.4)

Anmerkungen

  1. Inv. Nr. Gemälde 489.
  2. Wappen Vechelde (Schrägbalken mit drei Rosen belegt). Vgl. Siebmacher/Hefner, Wappenbuch, Bd. 2, Abt. 2, S. 10 u. Tafel 8.
  3. Reidemeister, Genealogien, S. 158.
  4. Spieß, Goldschmiede, Gerber, Schuster, S. 26.

Nachweise

  1. Abb.: Kat. Brunswiek, S. 741.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 706 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0070601.