Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 470† Kohlmarkt 17 1554

Beschreibung

Metallschild in der westlichen Brandmauer des Hauses.1) Das Gebäude brannte im Jahr 1751 ab.

Inschrift nach der Zeichnung bei Beck.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. DVSSE GHEVEL / GEHÖRD DEM / RADE THO · 2) / ANNO 1554 ·

Kommentar

Die hier städtischen Besitz kennzeichnende Inschrift findet sich in ähnlicher Form noch an zwei weiteren Braunschweiger Häusern (Nr. 472 u. 504), sowie an einem Haus in Monzingen, Landkreis Bad Kreuznach.3)

Anmerkungen

  1. Nro. 163.
  2. ‘Dieser Giebel gehört dem Rat.’
  3. Vgl. DI 34 (Bad Kreuznach), Nr. 419.

Nachweise

  1. Beck, H III, 1,15, fol. 3.
  2. Sammlung Sack, Nr. 90, Teil 1, fol. 2r, u. Teil 2, p. 3.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 470† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0047004.