Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

A1, Nr. 178† St. Johannis-Kapelle 1591

Beschreibung

Im Jahr 1784 abgebrochen. Jahreszahl und zwei Wappen am ersten nordöstlichen Pfeiler.

  1. 1591

Anmerkungen

  1. Wappen des Fritze von der Schulenburg (viergeteilt: 1. u. 4. drei Vogelkrallen 2:1, 2. u. 3. schreitender wechselfarben gevierter Ochse mit einer mit Fahnen besteckten Krone); vgl. Siebmacher/Hefner, Wappenbuch, Bd. 2, Abt. 9, S. 15 u. Tafel 17. Wappen der Ilse von Saldern (Rose); vgl. ebd., Bd. 6, Abt. 11, S. 50 u. Tafel 29. Zu dem Ehepaar vgl. u. a. Nr. 622.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 135, p. 21, 77, 79 u. 104.
  2. Schmidt, Braunschweigisches Magazin 1816, S. 393.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, A1, Nr. 178† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009a1017806.