Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1205 Städtisches Museum 17. Jh.?

Beschreibung

Glasscheibe, bemalt.1) Auf der Scheibe in Grisaillemalerei ein Vollwappen, links und rechts der Helmzier – einem von einem Schwert durchbohrten Vogel – die Inschrift A; unter dem Wappen auf einem an Bändern aufgehängten Tuch die Inschrift B.

Maße: Dm.: 13 cm; Bu.: 0,15 (A), 0,8 (B).

Schriftart(en): Kursive (A), Kapitalis (B).

Sabine Wehking [1/1]

  1. A

    Weren alle faltzen / Hertzen sage danna) / sol mein hertz / Zuf[... ...]b)

  2. B

    MATIAS · HINTZE

Wappen:
Hintze2)

Textkritischer Apparat

  1. sage dann] Unsichere Lesung.
  2. Die letzten Buchstaben sind vorhanden, aber nicht sicher zu lesen. Möglicherweise Zufrieden sayn.

Anmerkungen

  1. Inv. Nr. Cac 3,71.
  2. Wappen Hintze (zwei steigende Löwen, die zwei Schwerter kreuzen).

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1205 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0120508.