Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 1202 Städtisches Museum 17. Jh.

Beschreibung

Patene.1) Zinn. Die Patene stammt aus dem Alexipflegehaus. Um den hohen Rand verläuft eine leicht erhabene Inschrift vor aufgerauhtem Hintergrund. In der Mitte der Patene ein Medaillon mit einer Darstellung des Agnus Dei im Relief. Die Worttrenner der Inschrift sind als Rosetten ausgeführt.

Maße: H.: 2,2 cm; Dm.: 9,4 cm; Bu.: 0,6 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Sabine Wehking [1/1]

  1. O DV · GOTES · LAM · DAS · DER · WELT · SINDE · DREGT · AL · AM(EN) 2)

Anmerkungen

  1. Inv. Nr. 11/1/112 (B 162).
  2. Nach Jh. 1,29.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 1202 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0120204.