Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 953 Städtisches Museum 1647

Beschreibung

Sammelbüchse der Bader.1) Holz, bemalt. Es handelt sich um eine zylindrische Dose mit Deckel, der mit einem Einwurfschlitz versehen ist. Die Büchse wird durch ein über Deckel und Wandung verlaufendes Eisenband geschlossen. Auf der Wandung in vier Zeilen Namen, die in gelblicher Farbe ausgeführt sind. Im Deckel eine mit Tinte in Kursive ausgeführte Inschrift, die mit einer Schraffur so ausgestrichen ist, daß sie sich nicht mehr entziffern läßt.

Maße: H.: 23 cm; Dm.: 14,7 cm (unten), 12,5 cm (oben); Bu.: 1,3–1,5 cm.

Schriftart(en): Fraktur mit Kapitalis.

Sabine Wehking [1/3]

  1. M(eister) Berrendt Brunarendt2) / M(eister) Hansz Manstadt . / M(eister) Simon Schade M(eister) Lorentz Wilttmester3) / M(eister) Casber . Manstadt ANNO 1647 .

Anmerkungen

  1. Inv. Nr. Cga 44.
  2. Zu Berendt Braunarendt vgl. Nr. 951 u. 955.
  3. Zu Lorenz Wiltmeister vgl. Nr. 779.

Nachweise

  1. Fuhse, Handwerksaltertümer, S. 24.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 953 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0095306.