Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 846† Städtisches Museum vor 1635?

Beschreibung

Porträt des Superintendenten Daniel Mönchmeier. Über den Verbleib ist nichts bekannt. Dargestellt war der Superintendent und Pastor an St. Martini Daniel Mönchmeier im Talar mit Halskrause hinter einem Tisch stehend. Im linken Arm hielt er eine Bibel. Auf einem Tintenfaß auf dem Tisch war die Künstlersignatur ausgeführt.

Inschrift nach der Inschriftensammlung Mack.

  1. Tobis Craw / M . V . a) PRAG

Kommentar

Daniel Mönchmeier starb im Jahr 1635 (vgl. sein Epitaph in St. Martini Nr. 849). Aus dem Todesjahr ergibt sich die Datierung des Gemäldes; es läßt sich aber auch nicht ganz ausschließen, daß das Gemälde erst nach dem Tod des Superintendenten entstanden ist. Zu dem Maler Tobias Craw vgl. a. Nr. 852.

Textkritischer Apparat

  1. Das V durchstrichen. Die Initialen können nicht aufgelöst werden.

Nachweise

  1. Inschriftensammlung Mack.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 846† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0084605.