Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 778† Eiermarkt ? 1623?

Beschreibung

Steinquader mit Inschrift.1) Die Inschrift war in einen Quader der Kemenate im Hof eingehauen.2)

Schriftart(en): Inschriftensammlung Mack.Kapitalis.

  1. R C 23 IEHOVA IVSTITIA NOSTRA

Übersetzung:

Gott ist unsere Gerechtigkeit.

Kommentar

Möglicherweise wurde die erste Initiale am Beginn der Inschrift falsch gelesen und es stand A. C. auf dem Stein, was zu A(NNO) C(HRISTI) 23 aufgelöst werden könnte. Aufgrund der Ausführung der Inschrift in Kapitalis käme dann das Jahr 1623 als Datierung in Betracht.

Anmerkungen

  1. Die Häusernummer ist in der Inschriftensammlung Mack abweichend mit Nro. 451 oder 452 wiedergegeben.
  2. Die Überlieferung der Inschrift beruht offenbar auf einer mündlichen Mitteilung Rudolf Frickes an Dietrich Mack und läßt sich daher nicht überprüfen.

Nachweise

  1. Inschriftensammlung Mack.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 778† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0077806.