Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 752† St. Michaelis 1618

Beschreibung

Porträt des Pastors und Superintendenten Johannes Wagner. Das Gemälde hing auf der Nordseite der Kirche. Die Inschrift A oben im Bild über einem Wappenschild, die Inschrift B auf einem Buch, das der Dargestellte in Händen hielt.1)

Inschriften nach der Sammlung Sack.

  1. A

    Anno Christi 1618 . aetatis 60 .

  2. B

    M(agister) I(ohannes) W(agner) / 15922)

Übersetzung:

Im Jahr Christi 1618 im 60. Lebensjahr.

Kommentar

Zu Johannes Wagner vgl. dessen Epitaph Nr. 775.

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Sammlung Sack, Nr. 140, p. 21.
  2. Die auf einem Buch stehende Jahreszahl bezieht sich vermutlich auf eine Publikation Wagners im Jahr 1592.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 140, p. 21.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 752† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0075204.