Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 659† St. Ulrici-Brüdern um 1595

Beschreibung

Gemälde. Das Gemälde hing auf der Südseite der Kirche über der Prieche. Es zeigte Christus mit einigen Gläubigen, denen er die Krone aufsetzte. Links in dem Gemälde übereinander zwei Medaillons mit Wappen. Oben in den Medaillons Namen.1)

Inschriften nach der Zeichnung in der Sammlung Sack.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. HANS KRON / MELCHIOR LADE

Wappen:
Kron2)Lade3)

Kommentar

Die Datierung des Gemäldes beruht darauf, daß Melchior Lade auch eines der Gemälde für die kleine Prieche der Brüdernkirche stiftete, deren Entstehung auf das Jahr 1596 datiert wird.4) Melchior Lade starb im Jahr 1609.5)

Anmerkungen

  1. Beschreibung nach den Angaben in der Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 18 u. 260b. Danach war das Gemälde 9 Fuß 6 Zoll hoch und 29 Fuß 3 Zoll breit.
  2. Wappen Kron (Vogel mit einem Ring in der Kralle). Wappenbeschreibungen nach der Zeichnung in der Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 260b.
  3. Wappen Lade (Hausmarke H24).
  4. Vgl. Mack, Bildzyklen, S. 10–13.
  5. Vgl. Mack, Bürgergeschlechter, Bd. 1, S. 358.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 133, Teil 1, p. 18 u. p. 260b (Zeichnung).
  2. Schmidt, Brüdernkirche, Sp. 756.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 659† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0065906.