Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 605† St. Katharinen vor 1587

Beschreibung

Kelch. Der Kelch trug eine Inschrift. Am Fuß zu beiden Seiten des Kruzifixes zwei emaillierte Wappenschilde, über deren Inhalt nichts bekannt ist.1)

Inschrift nach der Sammlung Sack.

  1. Dionisius Schutze Oberster Lutenant / und Geske Reinerdes sin eliche Husfrwe

Wappen:
SchützeReinerdes

Kommentar

Die Datierung des Kelchs ergibt sich daraus, daß Geske Reinerdes im Februar 1587 starb. Zu dem Oberstleutnant Dionysius Schütze und seiner Ehefrau vgl. deren Grabplatte (Nr. 609) und das Epitaph des Ehepaars in St. Katharinen (Nr. 614).

Anmerkungen

  1. Angaben nach der Sammlung Sack, Nr. 136, Teil 1, p. 6 u. 164.

Nachweise

  1. Sammlung Sack, Nr. 136, Teil 1, p. 6 u. 164.
  2. Schröder/Aßmann, Stadt Braunschweig, 2. Abt., S. 168.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 605† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0060507.