Inschriftenkatalog: Stadt Braunschweig von 1529 bis 1671

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 56: Stadt Braunschweig II (2001)

Nr. 490† St. Martini 1560

Beschreibung

Grabdenkmal des Heinrich von Schwichelt. Die Inschrift des Grabdenkmals ist lediglich bei Oeynhausen überliefert. Da dieser die Grabinschriften in der Regel nur auszugsweise wiedergibt, ist davon auszugehen, daß auch hier Teile der Inschrift wie z. B. die am Ende stehende Fürbitte weggelassen wurden.

Inschrift nach Oeynhausen.

  1. A(nno) D(omini) 1560 Mitwoch nach Oculi1) starb der Ehrenvest und Erbar Heinrich von Schwicheldt Curds seligen Son

Wappen2)
SchwicheltRutenberg
VeltheimMünchhausen

Anmerkungen

  1. 20. März.
  2. Die Wappen sind bei Oeynhausen nur namentlich genannt.

Nachweise

  1. Oeynhausen, Grabinschriften, fol. 73r.

Zitierhinweis:
DI 56, Stadt Braunschweig II, Nr. 490† (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di056g009k0049006.