Die Inschriften der Stadt Braunschweig bis 1528

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 35: Stadt Braunschweig I (1993)

Nr. 394† Wendenstraße 50 (ass. 1586) 1524

Beschreibung

Hausinschrift. Sie befand sich auf dem Schwellbalken des ersten Geschosses im Hinterhaus auf der rechten Hofseite. Vor der Inschrift die Hausmarke Kamman1), hinter dem Datum ein P-ähnliches Zeichen mit betonter Unterlänge.

Inschrift nach Dürre.

Schriftart(en): Gotische Minuskel mit Versalien.

  1. help got un(de) sant Maria anno dom(ini) M ccccc xx iiii

Kommentar

Ludeke Kamman war 1518-1528 der vom Rat des Hagen ernannte Provisor des Hospitals St. Jodoci vor dem Wendentor. Er starb 1533. Das Haus erbte sei Sohn Andreas Kamman2).

Anmerkungen

  1. Kämpe, Wappenbuch I, S. 30.
  2. Meier/Kämpe, 1903, S. 18.

Nachweise

  1. Dürre, S. 598; Meier/Kämpe, 1903, S. 17 f.; Fricke, 1971, S. 45.

Zitierhinweis:
DI 35, Stadt Braunschweig I, Nr. 394† (Andrea Boockmann), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di035g005k0039409.