Die Inschriften der Stadt Braunschweig bis 1528

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 35: Stadt Braunschweig I (1993)

Nr. 99† Eiermarkt 1 1429

Beschreibung

Kellerinschrift, in einen Stein eingehauen. Die weiträumigen Kellergewölbe des nicht erhaltenen Hauses dehnten sich nach Osten bis in die spätere Brabantstraße aus. Der Kellerausbau stammt aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Inschrift nach Steinacker.

  1. M CCCC XXIX

Nachweise

  1. Steinacker, Katalog; BNN 3./4. 7. 1937.

Zitierhinweis:
DI 35, Stadt Braunschweig I, Nr. 99† (Andrea Boockmann), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di035g005k0009906.