Inschriftenkatalog: Stadt Baden-Baden und Landkreis Rastatt

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

  • ««
  • »»
  • Zu Datensatz springen
  • Gesamtübersicht

DI 78: Stadt Baden-Baden und Landkreis Rastatt (2009)

Nr. 541 Bühl, Stadtmuseum (Schwanenstr. 11) 17.–19. Jh.?

Beschreibung

Querrechteckiger Mauerquader. Herkunft unbekannt. Sandstein. Auf einer der Längsseiten rechts unten die eingemeißelte Buchstabenfolge. Sämtliche Flächen ungeglättet.

Maße: H. 24, B. 30, T. 17, Bu. 7.

Schriftart(en): Kapitalis.

Heidelberger Akademie der Wissenschaften; Stadtmuseum Bühl [1/1]

  1. CIII

Kommentar

Die Kerben der Buchstaben haben einen dreickigen Querschnitt. Sporen sind nur schwach ausgeprägt.

Offensichtlich ist hier die Zahl 103 mittels römischer Zahlzeichen wiedergegeben. Da keine weiteren Schriftreste erkennbar sind, könnte es sich um eine Art Versatzzeichen handeln. Die Spolie dürfte demnach aus einem größeren Verbund von Werksteinen stammen, in dem sie für eine bestimmte Stelle vorgesehen war. Für eine genauere Datierung fehlen allerdings jegliche Anhaltspunkte.

Zitierhinweis:
DI 78, Stadt Baden-Baden und Landkreis Rastatt, Nr. 541 (Ilas Bartusch), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di078h017k0054108.