Inschriftenkatalog: Aachen (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 32: Stadt Aachen (1993)

Nr. 35 St. Adalbert um 14801)

Beschreibung

Chormantel aus goldfarbenem Brokat mit rot eingesticktem Blatt- und Rankenmuster.2) Flandrisch. Auf den Stäben der Vorderseite sechs Passionsszenen unter Baldachinarchitektur (Ölberg, Gefangennahme Christi, Vorführung vor Kaiphas, Geißelung, Dornenkrönung, Kreuztragung). Auf der Chorkappe eine Kreuzigungsgruppe unter Baldachinarchitektur. Kreuztitulus in dunkler Schrift auf hellem Grund gestickt. Die Borte wurde 1883 restauriert und auf Seide und Damast aufgezogen.

Maße: L. 150, Bu. 0,8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

  1. INRI3)

Anmerkungen

  1. Datierung nach Große Kunst, Nr. 106.
  2. Vgl. die dazugehörige Kasel (Nr. 36) und Dalmatik (Nr. 37).
  3. Io. 19,19.

Nachweise

  1. Große Kunst, S. 57 Nr. 106 u. Tf. 132.
  2. Reichert, S. 110.

Zitierhinweis:
DI 32, Stadt Aachen, Nr. 35 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di032d002k0003508.