Inschriftenkatalog: Aachen (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 32: Stadt Aachen (1993)

Nr. 175† Burtscheid, St. Johann Baptist 1645

Beschreibung

Grabschrift für Petrus Kerchof a Linden auf unbekanntem Träger.

Text nach Abry.

  1. A

    O mater Dei, memento mei!

  2. B

    Vivere disce mori

  3. C

    D(ominus) Petrus Kerchof a Linden huius monasterii confessarius obiit 1645 19 junii, cuius anima r(equiescat) i(n) p(ace).

Übersetzung:

Oh, Mutter Gottes, gedenke meiner!

Lerne durch das Leben zu sterben.

Herr Petrus Kerchof von Linden, Beichtvater dieses Klosters, starb 1645 am 19. Juni, seine Seele ruhe in Frieden.

Wappen:
Kerchof (im quergeteilten Schild oben ein Kreuz, unten ein Totenschädel)

Kommentar

Zu Petrus Kerchof vgl. Nr. 166.

Nachweise

  1. StA, Abry, Nr. 15.
  2. Huyskens, Verschwundene Grabsteine, S. 134.

Zitierhinweis:
DI 32, Stadt Aachen, Nr. 175† (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di032d002k0017507.