Inschriftenkatalog: Aachen (Stadt)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 32: Stadt Aachen (1993)

Nr. 95 Kornelimünster, St. Kornelius 1607

Beschreibung

Doppelter Ölbehälter. Zwei zylindrische Behälter aus Silber mit leicht gewölbtem Deckel. Dazwischen ein Kreuz. Stifterinschrift (A) mit Hausmarke (vgl. Anhang Nr. 10) in den Boden, (B) und (C) in den Deckelrand eingraviert. In die Deckel sind doppellinig die Buchstaben C bzw. OC als Abkürzung der Inschriften (B) und (C) eingraviert, wobei der Raum zwischen den Linien durch kleine Querstriche ausgefüllt ist. C ist in O enklaviert.

Maße: H. 5, Dm. 3,3 (je Behälter), Bu. 0,2 (A bis C), 1,1 (D, E) cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

AWK NRW, Arbeitsstelle Inschriften [1/2]

  1. A

    WB / D(OMI)N(V)S WILHELMVS / BRVYSGEN A(NN)O 1607 / ECCLESIAE / DEDIT

  2. B

    S(ANCTA) CRISMA

  3. C

    OLE · CATECHVM

  4. D

    C(RISMA)

  5. E

    O(LE) C(ATECHVM)

Kommentar

Ein Wilhelm Bruyshen, Kölner Priester, wird in zwei Urkunden der Abtei Kornelimünster als Zeuge genannt.1)

Anmerkungen

  1. HStAD Kornelimünster, U. 424 von 1597 Dez. 15, U. 426 von 1598 Feb. 7.

Nachweise

  1. KDM 9,2, S. 70.

Zitierhinweis:
DI 32, Stadt Aachen, Nr. 95 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0238-di032d002k0009502.