Inschriftenkatalog: Aachen (Dom)

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 31: Aachen Dom (1992)

Nr. 75 Dom, Schatzkammer 15. Jh.

Beschreibung

Reliquiar in Form eines Ziboriums. Silber vergoldet, Herkunft Rheinland. Über einem sechseckigen Fuß und sechsseitigen Schaft ein ebenfalls sechsseitiges Ostensorium mit getriebenen Figuren Mariens und des himmlischen Hofstaates unter gotischer Spitzbogenarchitektur. Auf der Spitze des steilen, geschindelten Turmhelms ein kleines Kreuz mit Corpus und graviertem Titulus auf geschwungenem Spruchband. Buchstaben erhaben.

Maße: H. 50, Dm. (Fuß) 19,5, Bu. 0,1 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

  1. inri1)

Anmerkungen

  1. Io. 19,19.

Nachweise

  1. Grimme, Domschatz Nr. 96 u. Tf. 107.

Zitierhinweis:
DI 31, Aachen Dom, Nr. 75 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di031d001k0007507.