Die Inschriften der Stadt Stralsund

Gesammelt und bearbeitet von Christine Magin.

Vorbemerkung zur Online-Ausgabe

Der Band ‚Die Inschriften der Stadt Stralsund‘, bearb. von Christine Magin, erschien Ende 2016 im Druck. Für die Online-Ausgabe dieses Bandes wurden einige Änderungen und Anpassungen vorgenommen:

  • Ein zusätzlicher Artikel im Inschriftenkatalog ist auf einen Neufund nach dem Erscheinen des gedruckten Bandes zurückzuführen: Kat.-Nr. 455.
  • Einige Artikel weichen von der Druckfassung ab, weil sie inhaltlich aktualisiert werden konnten: Kat.-Nr. 7, 20, 102, 107, 129, 134, 379.

Greifswald, November 2020 – Christine Magin

Hinweis: Die Einleitungen und das Literaturverzeichnis sind jeweils mittels eines persistenten Identifikators (URN) zitierfähig. Den Zitationshinweis finden Sie jeweils am Ende eines Kapiteltextes bzw. des Literaturverzeichnisses.

Im Inschriftenkatalog blättern

Zu Datensatz springen

Gesamtübersicht

Die Gesamtliste bietet einen Überblick über alle Katalognummern dieses Bestandes.

Liste anzeigen


Der Inschriftenband

Die Inschriften der Stadt Stralsund (DI 102)

Die Inschriften der Stadt Stralsund
Band 102 der Reihe "Die Deutschen Inschriften". Gesammelt und bearbeitet von Christine Magin, Wiesbaden 2016. ISBN: 9783954901432.

Reichert-Verlag