Inschriftenkatalog: Stadt Passau bis zum Stadtbrand von 1662

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 67: Stadt Passau (2006)

Nr. 454 St. Johannis-Spital, Kirche 1532

Beschreibung

Grabinschrift für Katharina Gartner auf der Grabplatte für Anna und Jörg Gartner (Nr. 366). Inschrift um das Wappen in Dreipass angeordnet, letzte Zeile der unter dem Dreipass befindlichen Hausmarke ausweichend. Weitere Beschreibung siehe Nr. 366.

Maße: Bu. 5 cm.

Schriftart(en): Gotico-Antiqua.

DI 67, Nr. 454 – St.Johannis-Spital, Kirche – 1532

 © BAdW München, Inschriftenkommission [1/1]

  1. Anno d(omi)ni 1532 ama) // sambstag vor Allerhei/ligentag starb die tu//genthaffta) Katerina / gartnerin der gott ba//rmherczigb) sey

Datum: 1532 Oktober 26.

Kommentar

Die Inschrift für Katherina Gartner wurde nicht mehr von Jörg Gartner ausgeführt, der ja schon 1521 verstorben ist1), sondern von der Werkstatt des Zimbstyps2). Die Inschrift führte zu falschen Folgerungen zum Todesdatum Jörg Gartners in der Literatur3).

Textkritischer Apparat

  1. Zeilen durch das Wappen getrennt.
  2. Hier die Hausmarke.

Anmerkungen

  1. Liedke, Gartner 64.
  2. Zur Schrift vgl. Einleitungskapitel S. XLVIII f.
  3. Vgl. Halm, Plastik I, 249; Högg, Gartner 58.

Nachweise

  1. ABP OA, Sammlung Stinglhamer/Krick 151, Nr. 56; StBP Hist. eccl. 130 VII gr, Nr. 56; Kdm Passau 473, Fig. 394; Halm, Plastik I, 249, Abb. 232; Högg, Gartner 56–60; Liedke, Gartner, Abb. 25; Epp, Inschriften 86f., Abb.1.

Zitierhinweis:
DI 67, Stadt Passau, Nr. 454 (Christine Steininger), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di067m010k0045400.