Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 463 Boppard, Oberstr.70 17.Jh.?

Beschreibung

Fragment einer Grabplatte. Zu unbekannter Zeit zurechtgeschnitten und als 15. Stufe von unten in die Treppe des (von der Franziskanerstr. aus zugänglichen) Kellers des Hauses Oberstr. 70 verbaut1). Linker Teil einer ehemals große Platte aus Sandstein mit umlaufenden Linien und zweigeteiltem Feld, auf der die Felder trennenden Leiste Rest der Inschrift.

Maße: H. 147, B. 31, Bu. 3,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Grabplatte eines Unbekannten

 Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz [1/1]

  1. [- - -] IST · E[NTSCHLAFFEN - - -]

Kommentar

Bei den inschriftlosen anderen, ebenfalls als Treppenstufen verwandten Grabplatten2) könnte es sich - bis auf eine - um unbenützte Platten gehandelt haben, die als Rohlinge sozusagen auf Vorrat gearbeitet wurden. Da auf der vorliegenden Platte weder umlaufend noch in den Feldern weitere Reste von Inschriften festzustellen sind, ist es nicht auszuschließen, daß auch der erhaltene Text als Teil des Formulars bereits vorgefertigt war. Die Datierung orientiert sich an der Ausführung der Platte3).

Anmerkungen

  1. Freundlicher Hinweis von Herrn Klaus-Georg Brager, Boppard, vom 12. September 2002.
  2. Eine am 6. November 2002 mit freundlicher Unterstützung von Herrn Wieland Rau, Zwickau, durchgeführte Untersuchung der aus zwanzig Stufen bestehenden Kellertreppe ergab, daß die Stufen 2, 10, 12, 13, 14, 15 von unten eindeutig aus meist zweifeldrigen Grabplatten mit Wappenschilden und umlaufenden Linien zurechtgeschnitten worden waren. Allerdings waren bei den Stufen 2, 10, 13, 14 die Wappenschilde offensichtlich unbearbeitet und die Felder ohne Inschrift. Abgesehen von dem oben edierten Inschriftenfragment wies nur Stufe 12 eine 10zeilige, allerdings aus dem Jahr 1703 stammende Inschrift auf.
  3. Vgl. dazu Einleitung Kap. 4.1.2.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 463 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0046307.