Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 456 Boppard, Kath. Pfarrkirche St. Severus 17.Jh.

Beschreibung

Grabplatte eines Unbekannten. Ursprünglich wohl in der Kirche, seit unbekannter Zeit im Boden der Taufkapelle verlegt. Große Platte aus Basalt mit Umschrift zwischen Linien, im Feld oben unkenntliches Wappen im Lorbeerkranz, darunter Tafel. Bis auf die untere Hälfte der rechten Leiste völlig abgetreten.

Maße: H. 203, B. 90, Bu. 7 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Grabplatte eines Unbekannten

 Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz [1/1]

  1. [- - - / ...E]NTa) SCHLAFFEN DER E[ - - -]

Kommentar

Aufgrund des Grabplattentyps und des Begräbnisortes dürfte es sich bei dem Verstorbenen um einen Bopparder Bürger gehandelt haben.

Textkritischer Apparat

  1. Danach vermutlich alte Fehlstelle von etwa 20 cm, darin wohl später nachgetragene Buchstabenreste, eventuell Zahl der Numerierung.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 456 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0045604.