Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 404 Boppard, Städtisches Museum (aus St. Severus) 1662, 1663

Beschreibung

Grabplatte eines unbekannten Ehepaares. Ursprünglich wohl im Boden von St. Severus, wurde sie um 1840 zunächst auf den Alten Friedhof, dann um 1931 an den heutigen Standort im Innenhof der ehemaligen Kurfürstlichen Burg verbracht1). Große schmale, sich nach unten hin verjüngende Platte aus porösem Basalt mit Umschrift (A) zwischen Leisten, im Feld oben zwei aneinandergeschobene unkenntliche Eheallianzwappen im Lorbeerkranz, darunter Tafel mit ehemals 12zeiliger Inschrift (B), von der nur noch einzelne Buchstaben und am Ende noch ein Wort zu erkennen sind. In der Mitte der Platte zu unbekannter Zeit angebrachte Numerierung (C). Stark abgetreten, Inschriften kaum lesbar.

Maße: H. 217, B. 84 (oben), 79 (unten), Bu 4,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Grabplatte eines unbekannten Ehepaars

 Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz [1/1]

  1. A

    ANNO 1663a) 22 FEBRVARY / [.]VIVS [- - - NETTE]SHEIM ELAPSO · ANNO 1662 / NONA (NOVEM)BRIS [- - - / - - - D]OMINI · IN · D(OMI)NO REQVIESCIT

  2. B

    [- - -] OBYT

  3. C

    10b)

Wappen:
unkenntlich

Kommentar

Aufgrund der nahen Todesdaten dürfte es sich bei den Verstorbenen um ein Ehepaar der Bopparder Oberschicht gehandelt haben, das seine Grabinschrift - entgegen der sonst üblichen Gewohnheit dieser Schicht - in lateinischer Sprache erhalten hat. Falls die Lesung des Familiennamens zutrifft, könnte es sich bei einer der beiden Personen um Barbara Nettesheim2) gehandelt haben, die seit etwa 1625 mit dem Zollschreiber Michael Wiedtmann verheiratet war und am 23. Januar 1662 letztmals bezeugt ist.

Textkritischer Apparat

  1. 1667 Kubach/Verbeek.
  2. Zahl auf dem Kopf stehend.

Anmerkungen

  1. Vgl. dazu Einleitung Kap. 2.1.1.
  2. Vgl. zum Folgenden Frauenberger, Bürgerbuch 1, 852.

Nachweise

  1. Kubach/Verbeek, Denkmälerinventar I 216.
  2. Kdm. Rhein-Hunsrück 2.1, 424.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 404 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0040403.