Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 318 St. Goar, Evang. Stiftskirche 1615

Beschreibung

Fragmentarisches Epitaph für Kunigunde Sonnenschmidt, mit Eisenklammern an der Ostwand der westlichen Seitenkapelle im nördlichen Seitenschiff befestigt. Hochrechteckige Tafel aus Schiefer mit gestaffelt angeordneter Grabinschrift (A) in acht Zeilen und anschließenden Bibelzitaten (B) und (C). Wappen sowie ein möglicher Rahmen mit Zierarchitektur fehlen. Die vorlinierte Tafel ist gut erhalten, die ehemals goldene Fassung der Buchstaben noch erkennbar.

Maße: H. 76,5, B. 61, Bu. 3 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Epitaph der Kunigunde Sonnenschmidt

 Thomas G. Tempel (ADW) [1/1]

  1. A

    AN(N)O 1615 DE(N) 21 NOVEMBRIS MIT/TAG VMB EILF VHR IST DIE EHRE(N)DVGENT/SAME FRAW KVeNNIGVNDa) PETRI SONNEN/ SCHMIDTS OBERAMBTSCHREIBERS AVF / RHEINFELS EHELICHE HAVSFRAW DA/SELBST IN GODT SELIGLICHb) ENTSCHLAFF/EN DEREN SEHLE GODT DER / ALLMECHTIGE GNADET

  2. B

    APOCA: 14. / SELIG SEINDb) DIE TODTEN DIE IM HERRN / STERBE(N) VO(N) NV AN IA DER GEIST SPRICHT / DAS SIE RVHE(N) VO(N) IHRER ARBEIT DE(NN) IHRE / WERCK FOLGEN IHNEN NACH1)

  3. C

    DEN WIHR LEBEN ODER STERBE(N) SO SEIND / WIHR DES HERRN ROM: 14.2)

Kommentar

Die gut ausgeführten Buchstaben der ligaturenreichen Inschrift erinnern - mit Ausnahme der unauffälligen Schreibung des N - stark an die Schrift des drei Jahre älteren Epitaphs für Caspar Dryander3). Daher ist von einer gemeinsamen Werkstatt auszugehen.

Über das inschriftlich Mitgeteilte hinaus ist über die Verstorbene nichts bekannt. Petrus Sonnenschmidt nahm als Schreiber des ranghöchsten Verwaltungsbeamten der landgräflich-hessischen Niedergrafschaft Katzenelnbogen eine bedeutende Stellung auf Rheinfels ein.

Textkritischer Apparat

  1. Erstes V mit einem sehr kleinen gerundeten e überschrieben.
  2. I dem jeweiligen Buchstaben klein eingestellt.

Anmerkungen

  1. Offb 14,13.
  2. Rö 14,8.
  3. Vgl. Nr. 304.

Nachweise

  1. Ensgraber, Chronik 205.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 318 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0031806.