Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 311 Oberwesel, Kath. Pfarrkirche Unserer Lieben Frau 1612ff.

Beschreibung

Jahreszahl und Initialen an den aus dem 14. Jahrhundert stammenden Gestühlen der beiden Seitenchöre. Je zwei Reihen von acht Stallen aus Eichenholz bilden das vermutlich erst im Verlauf des 19. Jahrhunderts1) aus einer unbekannten Oberweseler Kirche an den heutigen Standort verbrachte Gestühl. Die nachträglich eingeritzten Inschriften im nördlichen (A) und im südlichen Chor (B) befinden sich auf den Sitzflächen bzw. den Miserikordien sowie an den Schulterringen der jeweiligen Stallen.

Bu. 2-5 cm. - Kapitalis, eingeritzt.

Jahreszahl und Initialen

 Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz [1/4]

  1. A

    O: LOTZ / 1612 I L IWB

  2. B

    H HARa)2) X HB AD HB 1718 DH 1732 PK 1732 V HT 1766 HVFIC 1838

Textkritischer Apparat

  1. Die beiden letzten Buchstaben deutlich kleiner.

Anmerkungen

  1. Vgl. dazu ausführlich Kdm.
  2. Zwischen den beiden H Handwerkerzeichen der Küfer: senkrecht gestellter Schlegel und zwei gekreuzte Reithaken; vgl. dazu Azzola/Hartmann, Reithaken pass.

Nachweise

  1. Kdm. Rhein-Hunsrück 2.2, 275 (teilw.)

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 311 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0031100.