Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 297 Boppard, Kath. Pfarrkirche St. Severus 1612

Beschreibung

Grabplatte einer Bopparder Bürgerin. Ursprünglich wohl in der Kirche, seit unbekannter Zeit im Boden der Taufkapelle verlegt. Große schmale Platte aus Basalt mit Umschrift (A) zwischen Linien, im Feld oben ein reliefierter Wappenschild, darunter später angebrachte Numerierung (B). Unten und rechts stark abgetreten, das linke untere Eck weggebrochen.

Maße: H. 187, B. 83, Bu. 6 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

Grabplatte NN.

 Brunhild Escherich (ADW) [1/1]

  1. A

    [A(NNO) 1]612 · D(EN) · 22 · APRILIS · IST · IN / GOT · EN[T]SCHLAFEN · D(IE) · DVGENSAM[E ... / - - - / ...] S[...] · ZV · BOPPART · D(ER) S(ELEN) G(OT) G(NAD) A(MEN)

  2. B

    12a)

Wappen:
unbekannt1)

Kommentar

Bei dem Wappen könnte es sich um ein Eheallianzwappen handeln. Der Ehemann der Verstorbenen dürfte als Schöffe ZV BOPPART amtiert haben.

Textkritischer Apparat

  1. Auf dem Kopf stehend.

Anmerkungen

  1. Marke Nr. 65.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 297 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0029703.