Inschriftenkatalog: Rhein-Hunsrück Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 60: Rhein-Hunsrück-Kreis I (2004)

Nr. 79 Oberwesel, Kath. Pfarrkirche St. Martin um 1450

Beschreibung

Wandmalerei mit Kreuztitulus auf einem Sakramentshaus. Das etwa 4,5 m hohe in der Nordecke der Apsis aus farbig gefaßtem Sandstein errichtete Sakramentshaus1) besteht aus einem sechseckigen, auf einer dünnen Säule ruhenden Gehäuse mit helmartiger Bekrönung. Auf die Schauseite des mit Blendarchitektur geschmückten Gehäuses wurde später eine kleine Kreuzigungsgruppe mit Titulus gemalt. Die Malerei ist verblaßt, die Farbe blättert ab.

Maße: H. (des Gehäuses) 92, B. 54, Bu. 0,6 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

Wandmalerei mit Kreuztitulus

 Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz [1/1]

  1. i(esus) n(azarenus) r(ex) i(udaeorum)2)

Kommentar

Nach unterschiedlicher kunsthistorischer Einschätzung3) entstand das Sakramentshaus entweder am Anfang oder erst am Ende des 14. Jahrhunderts, die Malerei scheint dagegen übereinstimmend erst um die Mitte des 15. Jahrhunderts hinzugefügt worden sein.

Anmerkungen

  1. Vgl. dazu ausführlich Kdm. 507 mit Abb. 331-334.
  2. Joh 19,19.
  3. Vgl. Dehio Rheinland-Pfalz 777 und Kdm.

Nachweise

  1. Kdm. Rhein-Hunsrück 2.2, Abb. 333.

Zitierhinweis:
DI 60, Rhein-Hunsrück-Kreis I, Nr. 79 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di060mz08k0007900.