Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 80 Pfahlbronn-Rienharz (Gde. Alfdorf), ev. Filialkirche St. Barbara um 1500

Beschreibung

Glocke. Im Turm. Schulterinschrift zwischen glatten Schnurstegen.

Maße: H. 33, Dm., 46, Bu. 1,5–2 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

DI 37, Nr. 080 - Pfahlbronn-Rienharz - um 1500

 Heidelberger Akademie der Wissenschaften; Gerhard Fritz, Murrhardt [1/1]

  1. · o · ihesvs · maria · hilf · vns · vnd dasa) · helig · krvczb)

Kommentar

Als Worttrenner sind teils Paragraphen-Zierpunkte, teils Glöckchen gesetzt. Die Paragraphen-Punkte begegnen in derselben Form auf einer von Jos(t) Glockengießer signierten Glocke in Weiler bei Weinsberg (LKr. Heilbronn) von 148[.]1.

Textkritischer Apparat

  1. Falsche Worttennung: vndd as .
  2. Danach ein liegendes S bzw. eine liegende 8.

Anmerkungen

  1. Dt. Glockenatlas WürttHohenzollern nr. 844. Zu dem nicht näher zu identifizierenden Jost Glockengießer, dessen Tätigkeit von 1487 bis 1500 nachweisbar ist, vgl. ebd. 34.

Nachweise

  1. Dt. Glockenatlas WürttHohenzollern nr. 1404.
  2. Kdm Rems-Murr 122.

F

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 80 (Gerhard Fritz), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0008009.