Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 35 Oeffingen (Stadt Fellbach), frühere kath. Pfarrkirche St. Nabor 1457

Beschreibung

Bauinschrift. Außen am einzig erhaltenen Chorturm1 am östlichen Strebepfeiler der Nordwand, über Augenhöhe. Mauerquader aus rotem Sandstein, an der Stirnseite einzeilige eingehauene Inschrift mit einfacher Linienrahmung.

Maße: H. (Schriftrahmen) 15, B. 80, Bu. 4, Ziffern 8 cm.

Schriftart(en): Gotische Kursive, nachgearbeitet.

DI 37, Nr. 035 - Oeffingen - 1457

 Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. 1457 4aa) fe(ri)ab) p(ost) paschac)

Übersetzung:

1457 am Mittwoch nach Ostern (20. April).

Kommentar

Die merkwürdige Gestaltung der Inschrift wie auch ihrer Umrahmung deuten darauf hin, daß die Datierung ursprünglich flüchtig eingeritzt oder mit Rötelkreide o.ä. aufgemalt war und wesentlich später mit gleichmäßig tiefem Meißelschlag nachgehauen wurde. Bei der Nacharbeitung wurden mißverstandene Formen in falscher Linienführung nachgezogen, teilweise wohl auch überflüssige Striche angesetzt. Der Zeitpunkt der Überarbeitung läßt sich nicht mehr bestimmen. Trotz der starken Verfremdung der Einzelformen läßt sich noch deutlich der Duktus der gotischen Kursivschrift erkennen.

Das Datum bezieht sich vermutlich auf den Bauabschluß oder einen Umbau des Turmchors, Näheres zur frühen Baugeschichte der Kirche ist nicht bekannt2.

Textkritischer Apparat

  1. So für quarta. Über dem a ein hochgestelltes Zeichen, ähnlich einem offenen a mit hoch nach oben gezogenem rechtem Bogen; Transkription unsicher.
  2. Vermutlich r-Kürzel über dem a, jetzt in einem Zug mit der Haste des a ausgeführt.
  3. An der Haste des p oben und links zwei überflüssige Balken.

Anmerkungen

  1. Das 1840 neu erbaute Kirchenschiff wurde nach schweren Zerstörungen im 2. Weltkrieg mitsamt dem zweigeschossigen nördlichen Anbau am Chorturm um 1970 abgebrochen.
  2. Vgl. Kdm Rems-Murr 349.

Nachweise

  1. Kdm Rems-Murr 352.

F/D

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 35 (Harald Drös und Gerhard Fritz), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0003504.