Inschriftenkatalog: Rems-Murr-Kreis

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 37: Rems-Murr-Kreis (1994)

Nr. 15 Murrhardt, ev. Walterichskirche 1372

Beschreibung

Grabschrift für den Pfarrherrn Walter. Außen an der Ostwand des Turmchors unter dem Fenster in zwei nebeneinander liegende Mauerquader eingehauen. Dreizeilige Inschrift, durch Ritzlinien zeilenweise gerahmt. Rechts unter der Inschrift auf einem dritten Quader ein Kelch in Ritzzeichnung (1984 freigelegt). Graugrüner Sandstein, Schrift dunkelbraun nachgezogen, bei der Renovierung 1984/85 rot übermalt; Witterungsschäden an der mittleren Mauerfuge und in der linken unteren Ecke.

Maße: H. 32, B. 127, Bu. 7 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

DI 37, Nr. 015 - Murrhardt - 1372

 Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. + ANNO · D(OMI)NI · M°·C°·C°·C°·L°·X°·X°·I°·I° · / O(BIIT) · WALTERVS · RECTOR · / [H]VIVS · ECCLESIE ·

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1372 starb Walter, Pfarrherr dieser Kirche.

Kommentar

Die Buchstaben entsprechen der hohen Form der gotischen Majuskel, wozu die relativ weiten Buchstabenabstände nicht recht passen. Spitze Bogenschwellungen, dreieckförmige Verdickungen der ausgeprägten Sporen an den Hastenenden sowie der auf der Grundlinie umgeknickten Bogenenden bzw. Cauden bei unzialem M, rundem N und R bestimmen das Gesamtbild. Unten geschlossenes pseudounziales A und geschlossenes E haben einen eingestellten senkrechten Zierstrich, an dem der Mittelbalken nach rechts ansetzt. Bemerkenswert ist die große Variationsbreite bei der Gestaltung der Worttrenner auf Zeilenmitte: meist werden kleine Kreise gesetzt, daneben finden sich Kreuzchen, runde und dreieckige Punkte und paragraphenförmig ausgezogene Quadrangeln.

Zur Person des Pfarrers ist nichts weiter bekannt.

Nachweise

  1. OAB Backnang 226.
  2. Kdm Rems-Murr 624, 627 (Abb.).
  3. Schweizer, Bildsteine 28f.
  4. Eisenhut/Lutz/Schweizer nr. 1 (Abb.).

F/D

Zitierhinweis:
DI 37, Rems-Murr-Kreis, Nr. 15 (Harald Drös und Gerhard Fritz), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di037h011k0001502.