Artikel im Überblick

Neu im Portal: DI 85 Die Inschriften der Stadt Halle an der Saale

Rubrik: Neu im Portal

Die Inschriften der Stadt Halle an der Saale sowie der Anhang zu den Inschriften des Stadtgottesackers gesammelt und bearbeitet von Franz Jäger sind im Portal verfügbar.

Inschrift im Fokus: Annähernd sicher datierte Inschriften ca. 800–1250

Rubrik: Inschrift im Fokus

Kunsthistorikern und Wissenschaftlern anderer historischer Fachrichtungen bieten Inschriften Anknüpfungspunkte für die Einordnung eines Objektes in seinen historischen Zusammenhang – nicht zuletzt anhand der verwendeten Schrift.

Virtueller Rundgang durch die St. Michaeliskirche in Hildesheim

Rubrik: Neu im Portal

Seit 2010 sind die Inschriftenbände zu Hildesheim online verfügbar. Nun ermöglicht ein virtueller Rundgang zu den Inschriften der St. Michaeliskirche in Hildesheim einen neuen Zugang zu den Inschriften in...

Die Inschriften der Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt

Rubrik: Neu im Portal

Das Gebiet der heutigen Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt erfuhr vor allem während des Orléanschen Erbfolgekrieges im Jahre 1689 schwere Zerstörungen. Um so wertvoller ist gerade für diese Gegend die Kenntnis der damals stark dezimierten Inschriften, da sie...

Vorträge des Epigraphik-Kongresses ‘Der päpstliche Hof und sein Umfeld in epigraphischen Zeugnissen (700–1700)’ in AfD 60 (2014) erschienen

Rubrik: Neuerscheinungen

Der Kongress wurde durch das DHI Rom in Kooperation mit dem Epigraphischen Forschungs- und Dokumentationszentrum am Historischen Seminar der LMU München und dem Historischen Seminar der Universität Zürich; mit Unterstützung des Istituto Svizzero in Rom ausgerichtet.

Inschrift im Fokus: Die Heilige Länge

Rubrik: Inschrift im Fokus
Bild zur Katalognummer 140: Wandmalerei mit überlebensgroße Darstellung des dornengekrönten Christus

Sogenannte heilige Längen gab es vor allem für Christus und Maria, aber auch für andere Heilige. Überwiegend existieren sie als Amulette in Form von Schnüren, Bändern, Latten und Stäben, sofern sie Grabes- oder ganze bzw. Teile von Körpergrößen bezeichnen. Dabei sind …

Buchpräsentation in Rom: Die Inschriften der Santa Maria dell’Anima

Rubrik: Veranstaltungen

Vorstellungen des neuen Inschriftenbands „Das Heilige Römische Reich an der Piazza Navona. Santa Maria dell’Anima in Rom im Spiegel ihrer Inschriften aus Spätmittelalter und Früher Neuzeit“ in der Bibliothek der Santa Maria dell’Anima, 8. Dezember 2014, 19 Uhr (Zugang...

Das Heilige Römische Reich an der Piazza Navona

Rubrik: Neuerscheinungen

Santa Maria dell’Anima in Rom im Spiegel ihrer Inschriften aus Spätmittelalter und Früher Neuzeit - von Eberhard J. Nikitsch.

Die deutsche Nationalkirche Santa Maria dell’Anima mit ihrem markanten Kirchturm ist eine der schönsten Renaissance-Kirchen...

Bericht: Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter – von Christine Magin

Rubrik: Veranstaltungen

Vom 22. bis 27. September 2014 fand in Greifswald der einwöchige Sommerkurs „Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter“ statt. Der Sommerkurs verfolgte das Ziel, in einem interdisziplinären Rahmen an den Umgang mit...

Neuer Artikel „Inschriften“ im Historischen Lexikon Bayerns – von Franz-Albrecht Bornschlegel

Rubrik: Neuerscheinungen

Texttypen und Inschriftenträger sind sehr vielfältig. Die relativ junge mittelalterliche und neuzeitliche Epigraphik ist als Disziplin noch im Aufbau begriffen. Bislang ist nur ein relativ geringer Teil des bayerischen Inschriftenmaterials editorisch und...