Artikel im Überblick

Neuerscheinung: Die Inschriften der Stadt Lüneburg, Unter Verwendung der Materialien von Eckhard Michael gesammelt und bearbeitet von Sabine Wehking. Wiesbaden 2017 (DI 100)

Rubrik: Neuerscheinungen

Der in zwei Teile gebundene Band wird am Mittwoch, dem 26. April 2017, um 18.00 Uhr mit einem Vortrag der Bearbeiterin zum Thema: Eine Stadt unter dem Patronat des Friedens – Die Lüneburger Inschriften als Quellen für die Stadtgeschichte im...

Neuerscheinung: Die Inschriften des Landkreises Freudenstadt (DI 94)

Rubrik: Neuerscheinungen

Der Band enthält die mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Inschriften des Landkreises Freudenstadt, der sich aus politisch und konfessionell äußerst heterogenen Regionen zusammensetzt. Diese kulturelle Vielfalt spiegelt sich in den ca. 840 ermittelten...

Neuerscheinung: “Die Inschriften des Mainzer Doms und des Dom- und Diözesanmuseums von der Mitte des 14. Jh. bis 1434”

Rubrik: Neuerscheinungen

Das Projekt “Mainzer Inschriften” will den nachrömischen Inschriftenbestand der Stadt nach modernen Richtlinien dokumentieren, analysieren und in Teileditionen vorlegen.

Die Inschriften der Stadt Regensburg III. Der Dom St. Peter (2. Teil 1501–1700) ), ges. u. bearb. von Walburga Knorr und Werner Mayer (Die Deutschen Inschriften 95)

Rubrik: Neuerscheinungen

Der Band 95 der Reihe die Deutschen Inschriften ist erschienen. Der zweite Band der Inschriften des Regensburger Doms, des Domkreuzgangs, des Kapitelhauses, des Domfriedhofs und des Bischofshofs beginnt mit dem Jahr 1501 und endet um 1700. Die Nummerierung schließt an...

Die Inschriften der Stadt Düsseldorf nach der Sammlung und den Vorarbeiten von Katharina Richter, bearb. von Ulrike Spengler-Reffgen

Rubrik: Neuerscheinungen

Die Inschriften der Stadt Düsseldorf nach der Sammlung und den Vorarbeiten von Katharina Richter, bearb. von Ulrike Spengler-Reffgen, Wiesbaden 2016. 19,0 x 27,0 cm, 528 S., 132 s/w Abb., 48 farb. Abb., 48 Tafeln, 1 Karte, Gebunden 75,00 € ISBN: 9783895009570

Die Inschriften des Landkreises Northeim, bearbeitet von Jörg H. Lampe und Christine Wulf.

Rubrik: Neuerscheinungen

Die Inschriften des Landkreises Northeim (Die Deutschen Inschriften, Band 96, Göttinger Reihe 17. Band) bearb. von Jörg H. Lampe und Christine Wulf. 2016. 608 S. sowie 80 Tafeln mit 310 S/W- und 111 Farbabb., Ln. mit Schutzumschlag, EUR 75,– (978-3-95490-153-1).

Vorträge des Epigraphik-Kongresses ‘Der päpstliche Hof und sein Umfeld in epigraphischen Zeugnissen (700–1700)’ in AfD 60 (2014) erschienen

Rubrik: Neuerscheinungen

Der Kongress wurde durch das DHI Rom in Kooperation mit dem Epigraphischen Forschungs- und Dokumentationszentrum am Historischen Seminar der LMU München und dem Historischen Seminar der Universität Zürich; mit Unterstützung des Istituto Svizzero in Rom ausgerichtet.

Das Heilige Römische Reich an der Piazza Navona

Rubrik: Neuerscheinungen

Santa Maria dell’Anima in Rom im Spiegel ihrer Inschriften aus Spätmittelalter und Früher Neuzeit - von Eberhard J. Nikitsch.

Die deutsche Nationalkirche Santa Maria dell’Anima mit ihrem markanten Kirchturm ist eine der schönsten Renaissance-Kirchen...

Neuer Artikel „Inschriften“ im Historischen Lexikon Bayerns – von Franz-Albrecht Bornschlegel

Rubrik: Neuerscheinungen

Texttypen und Inschriftenträger sind sehr vielfältig. Die relativ junge mittelalterliche und neuzeitliche Epigraphik ist als Disziplin noch im Aufbau begriffen. Bislang ist nur ein relativ geringer Teil des bayerischen Inschriftenmaterials editorisch und...

Neuerscheinung: Die Inschriften des Landkreises Hildesheim, bearb. von Christine Wulf (DI 88)

Rubrik: Neuerscheinungen

Im Dr. Ludwig Reichert Verlag Wiesbaden erscheint demnächst in der Reihe „Die Deutschen Inschriften“ als 88. Band: Die Inschriften des Landkreises Hildesheim, bearb. von Christine Wulf. Wiesbaden 2014 (480 Seiten, 80 Tafeln mit 43 Farb- und 164...