Aktuelle Neuigkeiten

Virtueller Rundgang durch die St. Michaeliskirche in Hildesheim

Rubrik: Neu im Portal

Seit 2010 sind die Inschriftenbände zu Hildesheim online verfügbar. Nun ermöglicht ein virtueller Rundgang zu den Inschriften der St. Michaeliskirche in Hildesheim einen neuen Zugang zu den Inschriften in ihrem räumlichen Kontext.

Anhand von zuvor angefertigten Panorama-Aufnahmen (erstellt vom i3 Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik, Hochschule Mainz) und auf der Grundlage der bereits publizierten Inschriften-Edition der Kirche entwickelte die Digitale Akademie einen virtuellen Rundgang, der seine Besucherinnen und Besucher bis in die Krypta der Kirche einlässt. Hierbei können sich die Nutzer anhand von zahlreichen Standorten und mit Hilfe von interaktiven Elementen durch die Kirche bewegen und ihr Blickfeld durch den Raum schweifen lassen. Hinzu kommen weiterführende Text- und Audioinformationen zu ausgewählten Objekten und kirchenspezifischen Themen; Elemente, die den Eindruck einer Kirchenbesichtigung mit Führung komplettieren.

Seit dem 21. Mai 2015 ist der Rundgang hier online verfügbar. Darüber hinaus ist er auch Teil der Sonderausstellung ›Hildesheim im Mittelalter – Die Wurzeln der Rose‹ des Roemer- und Pelizaeus-Museum Museums in Hildesheim.

Der virtuelle Rundgang  ist ein Kooperationsprojekt der Forschungsstelle Deutsche Inschriften an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und der Digitalen Akademie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz. Die Panorama-Aufnahmen erstellte das i3mainz - Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik an der Hochschule Mainz.


Zum Rundgang