Inschriftenkatalog: Landkreis Northeim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 96: Lkr. Northeim (2016)

Nr. 195 Moringen, Kirchstr. 4 1596

Beschreibung

Türsturz. Stein. Sturz über dem linken Kellereingang an der Traufseite des früheren Rathauses, gegenüber dem Osteingang der Kirche. Das ehemalige Rathaus, ein langgestreckter Bau mit einem Erdgeschoss in Bruchsteinmauerwerk, überkragendem Fachwerkobergeschoss und zweimal vorkragendem Giebel mit Zahnschnittfries, wurde 1862 wegen seines schlechten baulichen Zustandes aufgegeben und 1868 verkauft.1) Die stark verwitterten Inschriften sind erhaben in vertieftem Feld (A, B) ausgeführt. Im Zwickel links die bekrönte Moringer Stadtmarke (S3), darunter die Initialen A. Auf dem rechten Zwickel Inschrift B. Über dem Bogen sind rechts von der Mitte Reste von zwei Buchstaben erkennbar (Inschrift C).

Maße: H.: 51–53 cm; B.: 157,5 cm; Bu.: 9,5 cm (A), 10,5 cm (B), 6 cm (C).

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 96, Nr. 195 - Moringen, Kirchstr. 4 - 1596

 Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Lara-Sophie Räuschel) [1/1]

  1. A

    G Ka)

  2. B

    [A](NNO) D(OMINI) / 15 · 96b)

  3. C

    [– – –] C [W]c)

Kommentar

Der Bau des 1734 bei dem großen Stadtbrand teilweise zerstörten Moringer Rathauses wurde von Domeier aufgrund der vorliegenden und einer weiteren Inschrift (Nr. 196) auf die Jahre 1596 und 1597 datiert und mit den Bürgermeistern Claus Knoke (amtierte 1587–1609) und Hans Sannen (amtierte 1588–1599) in Verbindung gebracht.2) Die Initialen (A) lassen sich aber nicht auf Claus Knoke beziehen.

Textkritischer Apparat

  1. G K] C. K. Ohlmer; die Cauda des G ist deutlich zu erkennen.
  2. 15 · 96] Die 6 kleiner und hochgestellt.
  3. [W]] Auch die Lesung V ist möglich.

Anmerkungen

  1. Vgl. Ohlmer, Moringen, S. 134–136.
  2. Domeier, Moringen1, S. 56 u. 58; Ders., Moringen2, S. 62f. u. 130. Danach Ohlmer, Moringen, S. 133.

Nachweise

  1. Ohlmer, Moringen, S. 133 (A, B).
  2. Domeier, Moringen1, S. 56.
  3. Ders., Moringen2, S. 62.
  4. Mithoff, Kdm. Göttingen und Grubenhagen, S. 133 (alle nur Jahreszahl).

Zitierhinweis:
DI 96, Lkr. Northeim, Nr. 195 (Jörg H. Lampe, Christine Wulf), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di096g017k0019500.