Inschriftenkatalog: Stadt Minden

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 46: Stadt Minden (1997)

Nr. 210 St. Martini 17. Jh.?

Beschreibung

Steinplatte mit Inschriftenrest. Die Platte, bei der es sich möglicherweise um eine vollkommen abgetretene Grabplatte handelt, liegt auf einem Treppenabsatz in der Turmhalle der Kirche. Zu sehen sind lediglich noch wenige eingehauene Buchstabenreste mitten auf dem Stein.

Maße: Bu.: 6,2 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 46, Nr. 210 - Minden, St. Martini - 17. Jh.?

 Sabine Wehking [1/1]

  1. [ . . . ] ITHIP IN SCHREIBER[ . . . ]a)

Textkritischer Apparat

  1. Offenbar war der Stein in den 60er Jahren noch nicht so stark abgetreten. Mielke (St. Martini, S. 57) las: HT SCHI[ ...] E[ ...] ITH IPIN I S[C]HR[EI]BE[R].

Nachweise

  1. St. Martini, S. 57.

Zitierhinweis:
DI 46, Stadt Minden, Nr. 210 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di046d003k0021005.